Das Wesentliche

4. Juli 2009 § 4 Kommentare

Über Tage hinweg haben nun viel Medien über uns berichtet. News genauso wie der Standard und viele Internetseiten. Viele Medien haben uns gefragt wer wir sind damit sie über uns berichten können, sogar ein Radiosender aus Deutschland war dabei. Wir haben aber gar nicht diese Aufmerksamkeit von allen Leute gewollt, deshalb haben wir auch keine Interviews gemacht oder andere Informationen hergegeben.

Wir haben ein Anliegen. Das ist das Wesentliche. Darauf konzentrieren wir uns. Wir bitten alle das zu respektieren. Und die die uns unterstützen, sollen bitte weitermachen. Danke, lasst euch nicht unterkriegen, so wie wir uns nicht unterkriegen lassen. Denn auch wenn viel über uns gelogen und gespottet wird, stehen wir zu Jörg Haider und zu unserem Glauben. Haider hat soviel mehr ertragen müssen, und am meisten ertrug unser Herr Jesus Christus, der für unsere Sünden gebüßt hat und für uns gekreuzigt wurde. So wie er die Macht des Todes überwand werden auch wir eines Tages auferstehen und bei ihm sein mit der Gemeinschaft der Heiligen und allen Engeln des Herrn.

Mit christlichem Gruße
Die Jörg Haider Gebetsliga

Advertisements

§ 4 Antworten auf Das Wesentliche

  • otto just sagt:

    Der Standard hat sich schon ein wenig in der Zurückhaltung geübt. Herr Günter Traxler, Redakteur des Textes im unten angefühtren Link spricht sich auch aus gegen diese Art von Ausschlachtung.

    quote:
    Geht es um die Ausschlachtung des Haider-Business, übt sich „News“ seit Jahren in einem Schlachtfest und ist eisern gewillt, den journalistischen Schlachtschussapparat auch nach dem Tod des Ausgeschlachteten nicht abzusetzen. Über die Ente einer Dr.-Jörg-Haider-Gebetsliga zum Zwecke einer Seligsprechung des Verunfallten hat man kurz gelacht, doch das Magazin geht nun daran, aus der Ente einen Aasgeier zu machen. Haider-Wahn steht es groß auf dem Titelblatt dieser Woche, und wie sehr sich der bereits in die Hirne der Blattmacher eingefressen hat, illustriert ein Haider mit Christusfrisur und Dornenkrone
    :unquote

    http://derstandard.at/fs/1246541956951/Haider—Jesus–Jackson

    Lest Euch diesen Artikel ruhig zuende durch und werden Zeuge davon, dass man auch Jornalissmus betreiben kann, ohne die Anhänger Haiders zu beleidigen und der Lächerlichkeit zum Frasse hinzuwerfen. Der Artikel verdient ein „sehr gut“ Diesen Standard sollte derStandard beibehalten und alles wird gut – Amen

    Gelobt sei Jesus Christus!

    • heiligerhaider sagt:

      Das stimmt, doch es ist merkwürdig wenn der Traxler jetzt NEWS etwas vorwirft, was sein Kollege selber gemacht hat.

      • otto just sagt:

        Auch das ist richtig, mein Sohn.

        Wir müssen jedoch zur Kenntnis nehmen, das auch Herr Traxler nur ein Mensch ist, und wir Menschen nicht vollkommen; also fehlbar sind. Wir müssen es ihm daher hoch anrechnen, dass er es war, der den roten Faden der Hetz und Schmutzkübelkampagne gegen Jörg Haider und gegen die Gebetsliga reißen ließ, indem er nicht nur versuchte, völlig neutral einen Artikel zu formulieren, indem er das anprangert, was andere sich aus falsch verstandener Loyalität zum allgemeinen Konsens, niemals getraut hätten.

        Nicht einmal ansatzweise trauen sich die anderen Schmierfinken in Frage zu stellen, ob es überhaupt rechtens ist, unseren verstorbenen Mitmenschen Jörg Haider, in einer derart primitiven und von Hass und Missgunst getriebenen Weise a posteriori zu demütigen, um obendrein seine Fans der öffentlichen Lächerlichmachung auszuliefern.

        Also, mein Sohn, tätige Reue muss erkannt und anerkannt werden. Seien wir vielmehr dankbar darüber, dass unser Herrgott dem Herrn Traxler die Kraft und die Courage gegeben hat, klar zu sehen und auch klar zu formulieren . Und seien wir dankbar dafür, dass Herr Traxler in einer auflagenstarken Zeitung erstmals bewiesen hat, dass ein Redakteur nur der Wahrheit und nichts als der Wahrheit gegenüber verpflichtet ist. Was sonst?! – Amen

        Gelobt sei Jesus Christus!

  • Französisches Fernsehteam sagt:

    Fernsehreportage über Dr. Jörg Haider!

    Ich suche für ein französisches Fernsehteam, die eine Reportage über den Menschen Jörg Haider drehen, Freiwillige… Freunde, Anhänger, Wegbegleiter, kurz Menschen, die gerne etwas über ihn erzählen möchten!

    Dringend! bitte schnell melden unter steffik16@msn.com !!

    Drehtage sind 22. Oktober – 25. Oktober 2009!!!!

    DANKE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Das Wesentliche auf Gebetsliga für Dr. Jörg Haider.

Meta

%d Bloggern gefällt das: