Fast die ganze Wahrheit über die Dr. Jörg Haider Gebetsliga

31. Juli 2012 § 21 Kommentare

2009 war die Jörg Haider Gebetsliga ein Scherz. Eine kleine (wie ich finde lustige) Website die den „Haider-Kult“ des BZÖ bzw. der FPK verspotten sollte. Es war nie meine Absicht religiöse Gefühle zu verletzten oder pietätlos aufzutreten. Pietätlos handelten vielmehr die Leute, die einen Toten für ihre Zwecke einspannen woll(t)en, egal welche das waren/sind.

Das Überzeichnen und Verspotten hat glaube ich funktioniert. Viel interessanter waren für mich aber andere Dinge; nämlich wie „linke“ und „aufgeklärte“ Bürger kübelweise Hass über die Seite schütteten und wie Medien auf die „Dr. Jörg Haider Gebetsliga“ reagierten (über die Gebetsliga berichteten unter anderem (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) NEWS (1) (2), profil, ÖSTERREICH, Die Presse, Der Standard, Die Tiroler Tageszeitung, Die Süddeutsche Zeitung).

Die Kommentare die auf der Seite gemacht wurden, habe ich Großteils veröffentlicht. Verborgen blieben nur extreme Beschimpfungen und Drohungen. Die zahlreichen E-Mails waren in Summe immer eine Spur extremer als die Kommentare, sowohl was das Lob für die „Verarsche“ des „Haider-Kults“ anging, als auch, was die wüsten Beschimpfungen und Drohungen von Kritikern/Gegner Haiders anging.

Natürlich, gerade der Politikstil eines Jörg Haiders hat viel dazu beigetragen Gräben aufzutun und eine aggressive, feindselige Sprache einzuführen. Haider hat polarisiert und provoziert. Er hat angestachelt und aufgehetzt. Aber man verliert jedes Recht zu Kritik daran wenn man es nicht besser macht.

Aber ich habe wie gesagt auch viele positive Rückmeldungen bekommen. Dafür möchte ich mich bedanken. Falls ich die Gefühle von jemand verletzt habe, möchte ich mich dafür entschuldigen, das war (s.o.) niemals meine Intention. Die Seite wird (zumindest noch für einige Zeit) online bleiben, über das Kontaktformular bin ich weiter erreichbar.

Die häufigsten Fragen (FAQs) beantworte ich gleich hier:

Wieso „fast die ganze Wahrheit“?

Weil keine Namen genannt werden.

Wieviel Geld hast du mit der Seite verdient?

0 Euro. Ich hätte gar keine Werbung verwenden dürfen (war auch nie meine Absicht). Wenn User Werbung gesehen haben, dann war das die von WordPress.com (siehe hier).

Warum bleibst du anonym?

Warum nicht? Es gibt genug Wahnsinnige die mir vielleicht sonst irgendwie schaden wollen würden.

Gehört diese Seite zu den Grünen oder zur SPÖ?

Nein, die Seite ist viel zu erfolgreich und gut gemacht um von einer politischen Partei zu kommen.

Wieviele Besucher hatte die Seite?

Siehe die Zugriffstatistiken (WordPress.com Stats, Views, nicht User) zum Stand 31.07.2012, 11:22 Uhr (MEZ):

Nachtrag: Zur Erinnerung: Zu dieser Satire hat nie eine Facebook-Seite gehört, alle Seiten da draußen sind Fakes!

Advertisements

§ 21 Antworten auf Fast die ganze Wahrheit über die Dr. Jörg Haider Gebetsliga

  • apo__ sagt:

    Nein, welch ein Wunder. Haben wirklich Leute geglaubt das hier wäre ernst?

  • Petra Doppermann sagt:

    ich hab immer sehr gegrinst und ehrlich gesagt manchmal war ich mir nicht ganz sicher! Kommt daher weil ich den Kärntners speziell wirklich einiges an Irrsinn zutraue wenns um Jörg Haider geht!

    • Lilly sagt:

      Ging mir ganz genau so. Erster Gedanke: Ein Scherz. Zweiter Gedanke: Wer weiß, was die Spinner da drunten nicht alles denken?

  • CGP sagt:

    Habe die Seite zwar (leider) gestern erst entdeckt, aber ich ahnte sofort fast die ganze Wahrheit. Warum? Keine direkt ins Auge springenden Rechtschreibfehler, stilistisch einwandfrei geschrieben, makelloses Webdesign. Warum aber jetzt wirklich? Der perfekte Sonnen-Heiligenschein …
    Sehr gut!

  • THX for ALL!!! sagt:

    Alles richtig gemacht…..danke für die tolle Idee und ein paar sehr lustige und unterhaltsame Postings inkl. (was, sorry, aber manchmal fast besser war´, oder richtig erschreckend!!) die Kommentare!!! Ich finde es auch gut, dass sie sich der Anonymität bedienen uns sich selber schützen bzw. beweist das auch, dass sie das nicht aus irgendeinem „markus rogan mich muss jeder kennen“ gefühl gemacht haben !!! Danke und alles alles Gute!!!

  • Harald sagt:

    *LACH* Ich war schon eine Ewigkeit nicht mehr auf Eurer Seite, aber mir war von Anfang an klar dass die ganze Sache satirisch gemeint ist….unglaublich, dass manche Menschen (Kärntner?) dies als ernst aufgefasst haben:-))

  • maja sagt:

    ich hab mir diese Seite jetzt mal in meine Blogroll aufgenommen damit ich direkten Zugriff habe. es ist zu schön. Und es ist auch gut, daß der Verfasser der Seite anonym bleibt, dann gibts auch keine Schwierigkeiten mit irgendwelchen offiziellen Stellen. denn man weiß ja nie ……

  • ih sagt:

    ich hab die seite erst gestern das erste mal gelesen, aufmerksam gemacht von armin wolf. ich hätte nicht geglaubt dass das ein fake ist. mich hat es an die vielen kommentare erinnert als der missbrauchsskandal um groer aufgeflogen ist und da die leute (vor der kamera) vom „hochehrwürdigen hrn. bischof“ gesprochen haben. das war zu der zeit als groer in das nördliche kärnten (niederösterreich) ins „exil“ gegangen war.

  • Dr. D sagt:

    Bin auch erst gestern durch ein Facebook Posting von Herrn Wolf auf die Seite aufmerksam gemacht worden und hab mich zerkugelt über die Kommentare… Wirklich ernst gemeint ist aber scheinbar die ehemals verlinkte Kaiser Karl Gebetsliga – und jener ist auch tatsächlich selig gesprochen worden! Da hätte Johannes Paul II. besser bei Karl Kraus nachgelesen… 😉

  • TheJester sagt:

    nix is so deppat, dass es ned do gabat…

    …sagt mein großvater immer.

    trotz mancher unsicherheit hab ich immer gehofft, dass dies nicht ernst ist. doch haider jüngern scheint alles möglich 😀

  • Pietätlos handelten vielmehr die Leute, die einen Toten für ihre Zwecke einspannen woll(t)en, egal welche das waren/sind.

    Da haben Sie vollkommen Recht.

    Das Überzeichnen und Verspotten hat glaube ich funktioniert.

    Auch das ist Ihnen gelungen

    Die Kommentare die auf der Seite gemacht wurden, habe ich Großteils veröffentlicht. Verborgen blieben nur extreme Beschimpfungen und Drohungen

    Nur Extreme Beschimpfungen und Drohungen???? 😉

    Falls ich die Gefühle von jemand verletzt habe, möchte ich mich dafür entschuldigen, das war (s.o.) niemals meine Intention

    Niemals Ihre Intention?

    Nein, die Seite ist viel zu erfolgreich und gut gemacht um von einer politischen Partei zu kommen

    Sie scheinen auch noch Hochmütig zu sein – Kommt Dieser vor dem Fall? Stichworte: „Partei“politisches „Atheistischen“ Kalkül – Sie sollen’s wissen!

    Es gibt genug Wahnsinnige die mir vielleicht sonst irgendwie schaden wollen würden.

    Ist das ihre Befürchtung? Fühlen Sie sich schuldig? Der einzige der Ihnen schaden kann / wird, das sind Sie selbst. Auch mit Reue hat Ihre Haltung nichts zu tun. Sie tragen jedoch zu 100% die Verantwortung für jegliches Tun oder Lassen. Ergo: Feigheit schützt vor Strafe nicht. Und: Lügen können Sie nur mit Wahrheit tilgen.

    mfg, die Wahrheitsfindung

  • Dr. Stephan Holzinger sagt:

    Schändlich, dass es sich bei Ihrer Seite nur um Satire gehandelt hat! Sie haben so viele wahre Dinge hier geschrieben.

  • Dr. Stephan Holzinger sagt:

    Satire hin oder her, ich bete weiter für den lieben Jörg. Gott hab ihn selig und lang lebe Großd… ähm Österreich!

  • Nelson Muntz sagt:

    Jetzt wollens wieder ehh alle gewusst haben die lieben Leute. War ja nur ein Spasserl und ich habs gleich gecheckt. GENAU! Solche Sachen sagen die selben Deppen die vorher „hängt ihn höher“ geplärrt haben.

    Ich finde für „alles nur Spass“ war die Seite a bissal zu ernst! Und was für einen Humor die Kärntner haben sehen wir ehh im Fasching!

  • gustl sagt:

    was!?!? das war alles nur ein fake??!!??
    das stimmt mich traurig. werde trotzdem für unseren verstorbenen landesvater weiterbeten!

    😉

  • Fankenstein sagt:

    Gottseidank ist diese Seite nur Satire. Warum also aufregen über böse Posting etc. Ist doch wohl verständlich oder? Dieses Österreich hat doch schon genug verbrochen oder?!

  • maja sagt:

    Reblogged this on Kein Tagebuchblog.

  • maja sagt:

    ich habs reblogged weil im internet alles nachzulesen ist und alles bleibt, nichts verschwindet und weils so lustig ist. ich hoffe der Verfasser hat nichts dagegen. ich werde meine prügel schon bekommen, weil ich das reblogged habe, das ist mir aber schnurzpiepegal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Fast die ganze Wahrheit über die Dr. Jörg Haider Gebetsliga auf Gebetsliga für Dr. Jörg Haider.

Meta

%d Bloggern gefällt das: